Presseinformation

Saison-Halbzeit mit Poleposition in der DMV-GTC und Dunlop 60

von | 18.06.2019 | GTC News, Fotoserien

Die vierte Veranstaltung des Dunlop 60 eröffnete Dennis Marschall auf dem Nürburgring mit einer Poleposition für das HCB-Rutronik Racing Team, gefolgt von Carrie Schreiner auf Rang 3.
Das Duo Dennis Marschall und Tommy Tulpe fuhren mit P3 auf Podiumskurs, wurden aber auf Grund eines Überholmanövers unter gelber Flagge auf P6 zurückgestuft.
Das Frauenpower-Auto mit Evi Eizenhammer und Carrie Schreiner fiel durch eine Startkollision zurück und wurde auf der 9. Position gewertet.

Im samstäglichen DMV-GTC positionierte sich Tommy Tulpe in der Klasse 1 in den Qualifyings auf Rang 6 und 7 und Evi Eizenhammer zweimal auf der 11 Position.

Im Rennen 1 belegte Tommy Tulpe nach 16 Runden den 6. Platz und Evi Eizenhammer den 12. Rang im 23 Teilnehmer umfassenden Starterfeld.
Am zweiten Wertungslauf konnte Evi Eizenhammer aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen, und Tommy Tulpe trug sich als 6. in den Ergebnislisten der GT3-Klasse ein.

Zur Saison-Halbzeit belegt Tommy Tulpe damit den zweiten Rang in der Meisterschaftswertung der Klasse 1 ( GT3 ) in der DMV-GTC und Evi Eizenhammer Platz 6.

Beim Dunlop 60 liegen das Damen-Duo Evi Eizenhammer und Carrie Schreiner auf Position 7 und Tommy Tulpe mit Dennis Marschall auf Platz 10.

Die zweite Hälfte der Meisterschaft wird am 05.-06. Juli 2019 eingeläutet und findet zum dritten Mal auf dem Baden-Württembergischen Hockenheimring statt.

Dirk Pommert

HCB Rutronik Racing

Fotos vom Event: Dunlop 60 auf dem Nürburgring im Juni 2019